Grundkonzepte und Terminologie

Hier sind ein paar Begriffe, mit denen du vertraut sein solltest wenn du Zrythm benutzt. Sie werden in ihren entsprechenden Kapiteln weiter ausgeführt.

Regionen

Eine Region (Clip) ist ein Behälter für MIDI-Noten oder Audio. So sieht eine Region im Arranger aus.

../_images/clip_arranger.png

Regionen werden im Editorpanel bearbeitet. In diesem Fall befindet sich der Clip in einer Schleife.

../_images/midi_clip_editor.png

Zeitleiste

Die Zeitleiste ist, wo das Lied arrangiert wird, auch bekannt als Arranger.

../_images/timeline.png

Spur

Eine Spur ist ein einzelner Slot in der Zeitleiste, der verschiedene Regionen und Automationen beinhaltet. Sie kann verschiedene Unterspuren wie Automationsspuren enthalten. Es gibt besondere Spuren wie die Akkord-Spur und die Markerspur, die jeweils Akkorde und Marker beinhalten.

../_images/track.png

Spurenliste

Die Spurenliste beinhaltet alle Spuren im Projekt. Sie ist unterteilt in die obere (pinned) Spurenliste und die untere (main) Spurenliste.

../_images/tracklist.png

Kanal

Ein Kanal ist ein einzelner Slot im Mixer. Die meisten Arten von Spuren haben einen entsprechenden Kanal.

../_images/channel.png

Mixer

Der Mixer beinhaltet alle Kanäle im Projekt und wird benutzt, um das Audiosignal von jedem Kanal zu mischen.

../_images/mixer.png

Bereich

Ein Bereich ist eine Zeitauswahl zwischen zwei Positionen.

../_images/ranges.png

MIDI-Note

MIDI-Noten werden durch virtuelle (oder Hardware-) Instrumente ausgelöst.